Jeans bügeln

Home » Haus & Garten » Haushalt » Bügeleisen » Jeans bügeln

Immer wieder taucht die Frage auf, ob man Jeanshosen bügeln kann oder nicht. Grundsätzlich können Jeans gebügelt werden. Du solltest aber vorher die Bügelhinweise auf dem Schild in der Hose lesen. Dort ist genau vermerkt, ob der Stoff zum Bügeln geeignet ist und welche Bügeltemperatur gewählt werden sollte. In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie Du deine Jeans richtig bügelst.

  • Methode 1

Jeans bügeln mit Bügelbrett

Jeans bügeln

1

Bügelhinweise lesen

Da sich die Jeansstoffe hinsichtlich Qualität und Stärke unterscheiden, solltest Du zuerst die Bügelhinweise in der Hose lesen. Diese sagen dir, ob der Stoff überhaupt gebügelt werden darf und welche Bügeltemperatur gewählt werden muss
Bügeltemperatur auswählen

2

Richtige Bügeltemperatur einstellen

Jeansstoffe aus reiner Baumwolle können auf Stufe 2-3 gebügelt werden, bestenfalls mit einem Dampfbügeleisen. Bei elastischen Jeansstoffen darf die Temperatur nicht so hoch sein. Lieber mit etwas weniger anfangen.

3

Jeans auf Links drehen

Jeanshosen sollen beim Bügeln (und auch beim Waschen) grundsätzlich auf Links gedreht werden. So werden glänzende Stellen oder Bügelränder an der Hose vermieden.

4

Jeans befeuchten

Am besten lassen sich Jeanshosen bügeln, die noch nicht ganz trocken und etwas feucht sind. Bei komplett trockenen Jeans eignet sich ein Dampfbügeleisen oder eine Dampfbügelstation um die Hose vor dem Bügeln einzudampfen. Wer nur ein Trockenbügeleisen besitzt, kann die Hose auch von Hand mit etwas Wasser anfeuchten oder einsprühen.

5

Jeans knitterfrei bügeln

Bügelt erst das eine, dann das andere Hosenbein. Achtet beim Glätten darauf, dass die Nähte möglichst parallel liegen, sodass keine Falten entstehen können. Zieht den Stoff immer mit den Fingern vom Bügeleisen weg, um das optimale Ergebnis zu bekommen. Im oberen Bereich werden die Hosentaschen nach oben geklappt.

6

Jeans auf Rechts drehen und zusammenlegen

Nach dem Bügeln wird die Hose wieder auf Rechts gedreht. Beim Zusammenlegen werden erst die Hosenbeine bis zum Schritt gefaltet. Danach wird der Bund von der anderen Seite darüber gelegt. Fertig

  • Methode 2

Jeans bügeln ohne Bügelbrett

1

Glatte Oberfläche suchen

Um die Jeans ohne ein Bügelbrett zu glätten, musst Du dir eine glatte Fläche (z.B. einen Tisch, Fußboden) suchen. 

2

Weiche Unterlage wählen

Als Ersatz für den Bügelbrettbezug benötigst Du eine weiche Unterlage. Hier eignet sich eine Bügeldecke oder ein Bügeltuch. Zur Not funktioniert auch ein großes Handtuch.

3

Bügeln

Jetzt kann das Bügeln beginnen. Befolge dazu die Schritte der Methode 1 (Jeans Bügeln mit Bügelbrett)

Benötigte Hilfsmittel

  • Dampfbügeleisen

Weitere Tipps

  • Bei schwerem Stoff solltest Du eine Dampfbügelstation kaufen. Die Dampfmenge ist deutlich größer, sodass knittrige, schwere Jeansstoffe schneller zu glätten sind.
  • Achte insbesondere bei Stretch-Jeans darauf, dass Du nicht zu heiß bügelst
  • Wenn Du deine Jeans nach dem Waschen gut ausschüttelst und dann zum Trocknen aufhängst, musst Du nicht unbedingt bügeln
  • Hat Dir die Anleitung zum Jeans bügeln gefallen?
    Dann gib hier deine Stimme ab

Jeans bügeln
4.6 (92%) 15 Bewertung[en]

Ähnliche Anleitungen

Schaffell waschen

Schaffell und Lammfell waschen​ Wie wasche ich ein echtes Schaffell oder Lammfell? 2 Methoden Echtes Schaffell waschen Deko-Schaffell waschen Echte Schaffelle und Lammfelle sind Naturprodukte.…

Senseo entkalken

Senseo entkalken In unserer Senseo entkalken Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie Du deine Senseo Kaffeemaschine schnell und einfach entkalken kannst. Klicke einfach…

Waschmaschine reinigen

Waschmaschine reinigen 4 Schritte Schublade reinigen Dichtung reinigen Waschtrommel reinigen Flusensieb reinigen Wenn die Waschmaschine stinkt und auch die Wäsche nicht mehr frisch und sogar…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.