Die richtige Skihelmgröße lässt sich leicht herausfinden. Alles was Du dafür brauchst ist ein Maßband, um den Kopfumfang auszumessen. An welcher Stelle Du messen musst, um die richtige Skihelm Größe zu finden, zeigen wir dir in unserer Anleitung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So findest Du die richtige Skihelmgröße


1. Kopfumfang richtig ausmessen

Wickle das Maßband um deinen Kopf. Es muss stramm sitzen und sollte möglichst waagerecht verlaufen.

  • Es sollte ca. 1 cm über den Augenbrauen verlaufen
  • Lege das Maßband so an, dass Du die breiteste Stelle misst
  • Am besten machst Du die Messung zu zweit. Vor einem Spiegel geht es aber auch allein


Skihelm Kopfumfang ablesen

2. Kopfumfang ablesen

Lese nun den Kopfumfang am Maßband ab. Die Angabe in cm entspricht deiner Skihelm Größe bzw. Snowboardhelmgröße.

3. Passenden Skihelm finden

Mithilfe deines Kopfumfanges kannst Du jetzt den richtigen Skihelm finden. Wenn dein Kopfumfang im Grenzbereich liegt, wähle immer die größere Größe:

Beispiel: Gemessener Kopfumfang ist 57cm. Ein Skihelm wird in den Größen 55-57 und 57-59 angeboten. Wähle dann den größeren Skihelm (57-59 cm).

Skihelm Größentabelle

Wenn die Größe des Skihelmes mit Buchstaben (S, M, L, XL) angegeben wird kannst Du die passende Größe des Helmes aus folgender Skihelm Größentabelle (Umrechnungstabelle) ablesen

Kopfumfang in cmSkihelmgröße
49 / 50XXXS
51 / 52XXS
53 / 54XS
55 / 56S
57 / 58M
59 / 60L
61 / 62XL
63 / 64XXL

Die besten Skihelme laut Stiftung Warentest

Ausführliche Testberichte und weitere Informationen zu den einzelnen Modellen findest Du im Skihelm Test.

Casco Sp-6 Airwolf Skihelm – Stiftung Warentest „Gut“ (2,0)

UVEX p1us Skihelm – Stiftung Warentest „Gut“ (2,0)


Giro Nine Mips – Stiftung Warentest „Gut“ (2,1)

Head Varius – Stiftung Warentest „Gut“ (2,3)

Weitere Tipps

  • Der Skihelm sollte weder zu locker, noch zu fest sitzen
  • Die Skihelm Größe sollte so gewählt werden, dass sich der Helm auf dem Kopf nicht verschieben oder verdrehen lässt
  • Wenn Du den Skihelm online kaufst und Du dir noch unsicher bei der Größe bist, bestelle beide Modelle und probiere sie zu Hause in Ruhe an
  • Mit dieser Anleitung lässt sich natürlich auch die richtige Snowboardhelmgröße ermitteln
  • Für die Modellauswahl empfehlen wir dir die Testergebnisse aus einem Skihelm Test von Stiftung Warentest oder des ADAC zu berücksichtigen
  • Die Größenangaben können sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Zudem können die Helme unterschiedlich groß ausfallen. Probiere einen Helm immer vorher an, bevor du ihn kaufst
  • Die obige Größentabelle ist kein Ersatz zum Anprobieren. Kopfformen unterscheiden sich sehr stark, sodass es nicht immer genügt die Skihelmgröße zu ermitteln, damit der Helm passt, gut sitzt und nicht drückt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top