Richtige Fahrradhelmgröße selbst ermitteln

Home » Sport & Freizeit » Fahrrad & Zubehör » Fahrradhelme » Fahrradhelmgröße selbst ermitteln

Wie messe ich meinen Kopfumfang für einen Fahrradhelm?

Damit der Fahrradhelm weder drückt noch verrutscht, ist die richtige Fahrradhelm Größe entscheidend. Vor dem Kauf solltest Du deine Größe also kennen. Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie Du deine Fahrradhelm Größe selbst ermittelst. Alles was Du dazu brauchst, ist ein Maßband. 

So findest Du die richtige Fahrradhelmgröße

1

Kopfumfang richtig ausmessen

Wickle das Maßband um deinen Kopf. Achte darauf, dass es stramm und möglichst waagerecht sitzt. Über den Augenbrauen sollte ca. 1 cm Platz sein. Achte auch darauf, dass Du an der breitesten Stelle misst.

Tipp: Wir empfehlen die Messung zu zweit zu machen. Aber auch allein vor dem Spiegel klappt es.

2

Kopfumfang ablesen

Lese den Kopfumfang am Maßband ab. Addiere zu dem Ergebnis nochmal einen Zentimeter als Tolereanzwert

3

Passenden Fahrradhelm finden

Der ermittelte Wert ist deine Fahrradhelmgröße. Solltest Du zwischen zwei Werten liegen, empfehlen wir dir die nächstgrößere Größe zu wählen.

Beispiel: Gemessener Kopfumfang ist 58cm. Der Fahrradhelm wird in den Größen 56-58 und 58-60 angeboten. Wählen dann den größeren Radhelm (58-60 cm).

Sofern die Radhelm-Größen in Buchstaben angegeben werden, kannst Du die richtige Fahrradhelmgröße aus der Fahrradhelm Größentabelle entnehmen

Fahrradhelm Größentabelle

Wenn die Größe des Radhelmes mit Buchstaben (S, M, L, XL) angegeben wird kannst Du die richtige Größe aus folgender Umrechnungstabelle ablesen:

  • Kopfumfang in cm
  • Fahrradhelmgröße
  • 51 - 54 cm
  • XS
  • 55 - 56 cm
  • S
  • 57 - 58 cm
  • M
  • 59 - 60 cm
  • L
  • 61 - 62 cm
  • XL
  • 62 - 64 cm
  • XXL

Die besten Helme aus dem ADAC Fahrradhelm Test

  • Casco Activ 2 - ADAC-Urteil "Gut" (1,7)

  • Cratoni Pacer - ADAC "Gut" (1,8)
  • Lazer Beam MIPS - ADAC "Gut" (2,1)

Weitere Tipps

  • Der Radhelm sollte weder zu locker, noch zu fest sitzen
  • Wähle die Radhelm Größe so, dass sich der Helm auf dem Kopf nicht verschieben lässt
  • Ebenso muss der Helm so fest sitzen, dass er sich nicht einfach in den Nacken oder zum Kinn schieben lässt
  • Wenn Du den Radhelm in einem Onlineshop bestellst, nimm dir zu Hause ausreichend Zeit um den Helm anzuprobieren. Im Zweifel bestelle zwei unterschiedliche Größen
  • Für die Modellauswahl empfehlen wir dir die Testergebnisse aus einem Fahrradhelm Test des ADAC oder von Stiftung Warentest zu berücksichtigen
  • Bedenke auch, dass jede Kopfform anders ist. Die Anleitung zur Ermittlung der richtigen Fahrradhelmgröße kann also nur als Richtwert verstanden werden. Eine Anprobe des Helmes wird dadurch nicht ersetzt
  • Die Größenangaben der Helme der Hersteller wie z.B. UXEX, Alpina, Bell, Abus können voneinander abweichen. Während bei einer Marke die Größe L passt, kann sie bei einer anderen zu klein sein
  • Hat Dir die Anleitung gefallen?
    Dann gib hier deine Stimme ab
[kkratings]

Ähnliche Anleitungen

Skihelm Test

Skihelm Test 2018 / 2019 Welcher Skihlem ist der beste? Die besten Ski- und Snowboardhelme 2019 im Vergleich – jetzt informieren! Skihelme und Snowboardhelme gehören…

Fahrradhelmgröße selbst ermitteln

Richtige Fahrradhelmgröße selbst ermitteln Wie messe ich meinen Kopfumfang für einen Fahrradhelm? Damit der Fahrradhelm weder drückt noch verrutscht, ist die richtige Fahrradhelm Größe entscheidend.…

Skihelmgröße ermitteln

Richtige Skihelm Größe ermitteln​ Wie finde ich die passende Skihelm oder Snowboardhelm Größe heraus? Die richtige Skihelmgröße lässt sich leicht herausfinden. Alles was Du dafür…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.