Tropfende Mischbatterie reparieren

Wenn der Wasserhahn tropft, kann das schnell auf die Nerven gehen. Die häufigsten Ursachen sind Kalkablagerungen oder defekte Dichtungen. Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie Du einen tropfenden Wasserhahn oder eine Mischbatterie reparieren kannst

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mischbatterie reparieren – Schritt-für-Schritt Reparaturanleitung

1. Wasser abstellen

Bevor du dich an die Arbeit machst, solltest Du als allererstes den Wasserzulauf (warm und kalt) abdrehen. Das ist besonders wichtig um Wasserschäden zu vermeiden.

2. Restwasser ablaufen lassen

Ist das Wasser abgestellt kannst Du die Mischbatterie aufdrehen und das Restwasser ablaufen lassen, was sich noch in den Leitungen befindet. Das ist auch eine gute Kontrolle, ob das Wasser wirklich abgestellt wurde. Nimm bei Duschen oder Badewannen auch den Schlauch ab, damit das ganze Wasser ablaufen kann.

3. Griffe lösen und Einsatz herausnehmen

Um an die Dichtungen zu kommen, musst Du die Griffe lösen. Teilweise lassen sich diese einfach abziehen. Manchmal sind sie auch durch kleine Madenschrauben fixiert. Diese müssen vorher gelöst werden. Den Einsatz kannst Du vorsichtig mit einem Schraubenschlüssel (Maulschlüssel) lösen. Wende dabei keine Gewalt an, um nichts zu beschädigen.

Tipp: Wir empfehlen ein Handtuch in die Badewanne, Duschwanne oder in das Waschbecken über den Abfluss zu legen. Kleinteile können so nicht verloren gehen. Auch falls mal der Schraubenschlüssel runterfällt, entstehen nicht sofort Schäden.

4. Kalkablagerungen entfernen

Nicht immer ist die Dichtung der Übeltäter für eine tropfende Mischbatterie. In vielen Fällen sorgen Kalkablagerungen dafür, dass die Mischbatterie nicht mehr richtig schließt. Lege die Dichtung und alle Teile mit Kalkablagerungen in ein Gefäß mit Essig oder Zitronensäure. Nach ca. 1-2 Stunden sollte sich der Kalk gelöst haben.

5. Dichtung erneuern und austauschen (optional)

Wenn die Dichtung bereits rissig und porös oder sogar gerissen ist, muss diese ausgetauscht werden. Ist die Mischbatterie-Dichtung noch intakt, kann dieser Schritt übersprungen werden. In diesem Fall reicht eine gründliche Reinigung und die Entfernung der Kalkablagerungen.

6. Einbau

Stecke den Einsatz wieder in die Mischbatterie und schraube diesen handfest (nicht zu fest) an. Stecke den Griff wieder drauf. Die Mischbatterie sollte jetzt nicht mehr tropfen.

1 Kommentar zu „Tropfende Mischbatterie reparieren“

  1. Mein Wasserhahn tropft nun schon seit einer Woche und ich finde die Ursache nicht. Ich habe zwar die Dichtungen ausgetauscht aber noch nicht nach den Kalkablagerungen geschaut. Ich wusste nicht, dass man das ggf. mit Essig oder Zitronensäure behandeln kann. Sollte das weiterhin nichts bringen, werde ich einen Installateur Notdienst kontaktieren, der mir bei der Reparatur helfen kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top