Autoscheiben enteisen – Tipps für eisfreie Scheiben

Autoscheiben enteisen

Vereiste und gefrorene Autoscheiben sind nicht nur nervig, sondern auch ein Sicherheitsrisiko. Besonders dann, wenn nur eine kleine Stelle freigekratzt wird. Wir zeigen dir in unserer Anleitung, mit welchen Tricks du schnell und effektiv (sogar ohne Kratzen) deine Autoscheiben enteisen kannst.

Autoscheiben mit Wasser enteisen (ohne Kratzen)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Können Scheiben dabei brechen? Der Irrglaube, dass gefrorene Autoscheiben springen oder brechen können, wenn man Wasser darüber kippt, hält sich hartnäckig. Doch grundsätzlich besteht nur ein Risiko, wenn ganz heißes Wasser verwendet wird oder die Scheibe schon einen Riss hat. Bei lauwarmen Wasser passiert in der Regel nichts.

1. Wasser abfüllen

Fülle 1,5 bis 2 Liter in ein Gefäß (Flasche, Gießkanne etc.). Das Wasser sollte lauwarm sein (ca. 20° C).

Hinweis: Verwende kein heißes Wasser. Es besteht ein höheres Risiko, dass die Scheibe reißt. Du solltest diese Methode zum Autoscheiben enteisen auch nicht anwenden, wenn die Scheibe schon Risse oder Sprünge hat.

2. Scheiben von Schnee entfernen

Sofern das Auto mit Schnee bedeckt ist, entferne zunächst den losen Schnee. Dafür eignet sich ein Handfeger.

3. Wasser über die Scheibe schütten

Schütte das Wasser zum Enteisen auf die Autoscheibe. Fange oben an und lasse das Wasser herunterlaufen. Sollten die Scheibenwischer vereist sein, kippe auch etwas Wasser auf die Wischerblätter.

4. Scheibe abziehen

Damit das Wasser nicht wieder gefriert, kannst du die Scheibe mit einem Fensterabzieher abziehen. Meistens ist dieser Schritt nur bei Temperaturen unter 10°C nötig. Alternativ kannst du auch schnell die Scheibenwischer anschalten. Achte aber darauf, dass die Wischgummis nicht an der Scheibe festgefroren sind.

Tipp: Wer keine Lust auf Eiskratzen hat, kann seine Autoscheiben mit einer Abdeckplane eisfrei halten

Scheibe enteisen mit Enteiserspray

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Losen Schnee entfernen

Entferne den losen Schnee von der Autoscheibe. So benötigst du weniger Enteiserspray und die Scheibe taut schneller ab.

2. Enteiserspray aufsprühen

Sprühe die Autoscheiben mit dem Enteiserspray ein. Falls die Scheibenwischer an der Scheibe festgefroren sind, sprühe auch diese etwas mit dem Enteiserspray ein.

3. Eis entfernen

Das Eis auf den Scheiben löst sich nun auf. Mit einem Eiskratzer können die Reste mühelos entfernt werden. Enteiserspray-Rückstände auf der Front- und Heckscheibe kannst du mit den Scheibenwischern entfernen. Verwende einen Lappen oder Abzieher für die Seitenscheiben.

Eiskratzer mit Messingklinge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Losen Schnee entfernen

Fege den losen Schnee mit einem Handfeger von der Scheibe.

2. Eis abkratzen

Bei Starken Vereisungen empfehlen wir einen Eiskratzer mit Messingklinge. Die Klinge erleichtert das Kratzen enorm, ohne dass dabei die Scheibe beschädigt oder zerkratzt wird.

Tipp: Um das beste Ergebnis zu erzielen, setzte den Eisschaber gerade an, sodass dieser optimal auf der Scheiben aufliegt.

Häufige Fragen & Antworten

Wie kann ich die Scheiben von innen enteisen?

Um die Scheiben innen zu enteisen, kannst du natürlich auch die oben erwähnten Methoden anwenden. Einfacher und vor allem sauberer ist es allerdings die Lüftung auf die Windschutzscheibe zu stellen, um das Eis aufzutauen.

Hinweis: Wenn die Scheibe von innen gefriert, ist zu viel Feuchtigkeit im Innenraum. Grund können defekte Dichtungen, Schneematsch im Fußraum (nasse Fußmatten) oder nicht richtig geschlossene Fenster sein. Prüfe, woher die Feuchtigkeit kommt. Wenn du eine Klimaanlage hast, schalte diese auch ab und zu im Winter ein. Diese zieht die Feuchtigkeit aus der Luft.

Kann ich meine Scheiben auch mit Frostschutz enteisen?

Ja, das geht. Du kannst es in eine Sprühflasche füllen und die Scheiben damit einsprühen. So kannst du dir ein Enteiserspray selbst herstellen.

Bei leichten Vereisungen kannst das Eis auch mit den Wischwasserdüsen auftauen. Achte aber vorher unbedingt darauf, ob die Wischergummis an der Scheibe festgefroren sind. Ist das der Fall, solltest du diese erst lösen, um die Wischergummis nicht zu beschädigen.

Kann ich meine Scheiben auch mit Salzwasser enteisen?

Ja, das funktioniert. Bei sehr starken Vereisungen kannst du Wasser und etwas Salz mischen. Verwende das Salz aber sparsam. Wir raten dennoch davon ab. Zum einen kann es Rostbildung fördern, zum anderen das Glas beschädigen.

Kann ich meine Scheiben mit Alkohol enteisen?

Ja. Mische dafür Reinigungsalkohol (Isopropylalkohol) mit etwas Wasser (2:1) und fülle es in eine Sprühflasche. Sprühe die Mischung auf die vereiste Scheibe. Durch den Alkohol schmilzt das Eis.

Kann ich meine Scheiben mit einer Wärmflasche enteisen?

Ja, theoretisch funktionitert diese Methode. Der Wirkungsgrad ist allerdings nicht sehr hoch, sodass die Wärmfläsche nur in einem geringen Radius das Eis zum Schmelzen bringt.

Solltest du diese Möglichkeit in Betracht ziehen, achte darauf, dass die heiße Wärmflasche nicht zu nah an der Windschutzscheibe liegt. Diese könnte durch den hohen Temperaturunterschied beschädigt werden oder reißen.

Kann ich meine Autoscheiben eisfrei halten und der Verweisung vorbeugen?

Ja. Wenn das Auto nicht überdacht in der Garage oder Carport, sonder an der Straße steht, eignen sich am besten Abdeckplanen für die Frontscheibe. Diese lassen sich über die Scheiben legen und isolieren, sodass sich kein Eis bilden kann.

Auch Hausmittel können helfen, die Scheibe eisfrei zu halten. Du kannst entweder die Scheibe am Abend mit einer Zwiebel einreiben oder mit einem Gemisch aus Essig und Wasser abwischen. Beide Methoden funktionieren allerdings nur bei Temperaturen leicht unter Null. Wird es kälter, können die Hausmittel nichts mehr ausrichten.

Noch besser kannst du einer vereisten Scheibe vorbeugen, wenn du dein Auto in einer (beheizten) Garage parkst. Wenn du eine Standheizung hast, schalte die einfach 15 Minuten vor Fahrtantritt an.

Darf ich meine Autoscheiben bei laufendem Motor enteisen?

Grundsätzlich ist es verboten, den Motor im Stand warmlaufen zu lassen. Grund dafür ist die zusätzliche Umweltbelastung mit Abgasen. Sie Straßenverkehrsordnung sieht eine Bußgeld in Höhe von 10 Euro vor.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top