Vogelkot Auto entfernen -schonend & gründlich

Vogelkot entfernen

Vogelkot sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch schädlich für den Autolack. Wird der Vogelkot nicht rechtzeitig entfernt, kann er sich in den Lack einbrennen. Die Folge sind deutlich sichtbare, helle Schleier auf dem Lack. Doch auch beim Entfernen des Vogelkots musst Du aufpassen, dass du keine Kratzer verursachst. Wir zeigen dir, wie du Vogelkot schonend vom Autolack oder der Windschutzscheibe entfernen kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst Du Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vogelkot vom Autolack entfernen – so gehts

1. Vogelkot mit Reiniger einsprühen

Um den Vogelkot zu lösen, solltest du als erstes die betroffenen Stellen mit einem Reiniger einsprühen. Wir empfehlen dir den Koch Chemie Insect & Dirt Remover oder den ValetPro AllPurpose Cleaner. Lasse die Reiniger etwas einwirken.

Hinweis: Vermeide es die Kotstellen trocken wegzuwischen. Das kann Kratzer im Lack verursachen. Wenn möglich, sprühe die Reiniger nicht auf heißen Lack, da die Reinigungsflüssigkeit sehr schnell verdunstet. Am besten im Schatten anwenden oder ein nasses Taschentuch oder Küchenrolle drauflegen.

2. Vogelkot einweichen bei starken Verschmutzungen

Bei starken Vogelkot-Verschmutzungen solltest du zusätzlich ein nasses Taschentuch oder Küchenrolle auf die Stelle legen. Lass auch das 1-2 Minuten einweichen. Dadurch weicht der Kot noch besser ein und lässt sich einfacher entfernen.

3. Vogelkot mit Microfasertuch abwischen

Sobald sich der Vogelkot gelöst hat, kannst du diesen vorsichtig und ohne Druck vom Autolack abwischen. Nutze dafür ein weiches Microfasertuch.

4. Mit klarem Wasser abspülen

Spüle das Auto oder die betroffene Stelle mit klarem Wasser ab. Am besten eignet sich ein Hochdruckreiniger. Es geht aber auch mit einem Wasserschlauch oder aus einer (Sprüh)Flasche.

Vogelkot von der Scheibe entfernen

1. Mit Glasreiniger einsprühen

Sprühe die Stelle mit Glasreiniger ein. Lasse den Glasreiniger einige Minuten einweichen.

Hinweis: Vogelkot auf den Autoscheiben ist nicht so schlimm wie auf dem Lack. Bei den Scheiben kann der Vogelkot nicht einbrennen.

2. Vogelkot einweichen bei starken Verschmutzungen

Bei sehr viel Vogelkot kannst du die betroffenen Stellen zusätzlich mit nassem Zeitungspapier, Taschentüchern oder Küchenrolle einweichen. Nach ca. 5 Minuten hat sich der Kot gelöst und kann abgewischt werden.

3. Scheiben mit Glasreiniger reinigen

Reinige abschließend die Scheibe mit Glasreiniger, um alle Schlieren und Vogelkotreste zu beseitigen.

Häufige Fragen & Antworten

Warum ist Vogelkot so schädlich?

Vogelkot ist sehr aggresiv. Der pH-Wert kann sauer sein. Damit ist Vogelkot vergleichbar mit Bremsflüssigkeit oder Batteriesäure. Ebenso kann der Kot Spuren von Sand enthalten und beim Wegwischen unschöne Kratzer auf dem Lack hinterlassen. Je länger der Vogelkot auf dem Lack ist, desto tiefer kann er eindringen.

Was mache ich, wenn der Vogelkot schon eingebrannt ist und einen weißen Schleier hinterlassen hat?

In diesem Fall hilft es meist nur noch die Stelle zu polieren. Wenn der Vogelkot noch nicht zu tief eingebrannt ist, kann auch ein Lackreiniger helfen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top