Waschmaschine reinigen

Home » Haus & Garten » Haushalt » Waschmaschinen » Waschmaschine reinigen

Wenn die Waschmaschine stinkt und auch die Wäsche nicht mehr frisch und sogar etwas muffig riecht, wird es Zeit für eine gründliche Reinigung der Waschmaschine. In unserer Waschmaschine reinigen Anleitung verraten wir dir alle Tipps & Tricks, wie deine Waschmaschine wieder richtig sauber und hygienisch wird. Insgesamt sind 4 Schritte notwendig, damit deine Waschmaschine nicht mehr stinkt.

  • Schritt 1

Waschmittelschublade reinigen

Waschmittelschublade reinigen

1

Schublade ausbauen

Bei fast allen Maschinen lässt sich die Waschmittelschublade herausnehmen. Funktioniert das nicht, überspringe diesen Schritt

Wenn Du dir unsicher bist, wie das bei deiner Maschine geht, schau in die Bedienungsanleitung.

2

Schublade reinigen

Damit sich alle Waschmittelreste und ggf. Schimmel lösen, solltest Du die Schublade für ca. 15 Minuten in Essigwasser einlegen. Hartnäckige Verschmutzungen können mit einer kleinen Bürste (z.B. alte Zahnbürste) beseitigt werden. Alternativ kannst Du auch mit speziellen Hygiene-Waschmaschinenreinigern arbeiten (z.B. Sagrotan, Dr. Beck)

3

Schubladeneinschub reinigen​

Reinige nun ebenfalls mit Essig (oder einem anderen Allzweckreiniger) den Schubladeneinschub. Auch hier sammeln sich Waschmittelreste. Wische den Einschub mit einem Lappen aus. Mit einer alten Zahnbürste kommt man auch an enge stellen.

Tipp: Besonders gut funktioniert es, wenn Du den Essig in eine kleine Sprühflaschen umfüllst und in den Einschub sprühst.

4

Schublade wieder einbauen

Wenn sich der Schmutz gelöst hat, kannst Du die Schublade unter klarem Wasser abspülen, abtrocknen und wieder einsetzen.

  • Schritt 2

Trommeldichtung reinigen

Gummidichtung reinigen

1

Dichtung auswischen

In der Dichtung sammeln sich neben Waschmittelresten auch Gegenstände (z.B. Geld, Taschentuchreste etc.). Daher solltest Du die Dichtung regelmäßig auswischen. Benutze einen Lappen oder einen Schwamm und wische die Dichtung ringsherum aus, sodass alle groben Schmutzreste beseitigt sind

2

Dichtung mit Essig einsprühen

Der Essig bekämpft alle Bakterien und Schimmelsporen. Auch unangenehmer Geruch wird durch den Essig beseitigt. Lasse den Essig für ca. 5 Minuten einwirken.

3

Dichtung trocken wischen

Nun kannst Du die Dichtung mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch auswischen

  • Schritt 3

Waschtrommel reinigen

Waschtrommel reinigen

1

Essig in Waschtrommel sprühen

Um unangenehme Gerüche und Bakterien in der Waschtrommel zu entfernen, sprühe ein paar Sprühstöße Essig in die Waschtrommel. Wenn Du keine geeignete Sprühflasche hast, kannst Du auch direkt etwas aus der Falsche in die Trommel kippen.

Hier für gibt es auch Spezialreiniger. Diese erreichen zwar das gleiche Ergebnis, sind aber dafür auch deutlich teurer.

2

Maschine starten

Starte die Maschine nun ohne Inhalt im Kochwaschgang. Das sollten ungefähr 90 Grad sein. Durch das Kochprogramm und den Essig werden Keime und Schimmelsporen entfernt und die Maschine wieder hygienisch sauber.

  • Schritt 4

Flusensieb reinigen

Flusensieb reinigen

1

Klappe unten an der Waschmaschine öffnen

Öffne die Klappe unten an der Waschmaschine. Einige Klappen gehen von der Seite auf. Andere wiederum von oben. Wenn Du dir unsicher bist, probiere es vorsichtig aus (z.B. mit einem Messer). Oder schaue in die Bedienungsanleitung der Waschmaschine

2

Wasser auslaufen lassen

Bevor Du das Flusensieb entnehmen kannst, musst Du das restliche Wasser aus der Maschine ablassen.  Bei einigen Maschinen ist hier ein Drehverschluss vorhanden. Bei anderen wiederum wird der Ablasshahn heruntergeklappt (siehe Bild). Lege unbedingt ein Handtuch unter, damit das Wasser nicht unter die Maschine läuft. Noch besser ist es ein Gefäß unterzustellen und das Wasser aufzufangen

3

Flusensieb entnehmen und reinigen

Wenn das Wasser abgelaufen ist, kannst Du das Flusensieb herausziehen. Wenn es stark verschmutzt ist, lege es wieder für ca. 15 Minuten in Essig ein. Achte beim Reinigen darauf, dass alle groben Schmutzteile (Münzen, Haare, Kleinteile)  entfernt werden

4

Flusensieb einbauen

Ist das Sieb gereinigt, stecke es wieder hinein. Vergewissere dich, dass Du alles wieder vollständig verschlossen hast, bevor Du die Maschine anstellst.

Benötigte Hilfsmittel

  • Essig

Weitere Tipps

  • Essig eignet sich ideal zum Säubern der Waschmaschine. Es ist als Haushaltsmittel günstig und umweltschonend
  • Für die Reinigung der Waschmaschine gibt es auch Spezialreiniger, die den gleichen Effekt erzielen, aber meist deutlich teurer sind
  • Um von vornherein stinkende Waschmaschinen zu vermeiden, sollte die Waschmittelschublade und die Trommel mindestens alle 2 Monate gereinigt werden
  • Die Gummidichtung sollte mindestens einmal in der Woche trocken ausgewischt werden
  • Beim Flusensieb reicht es, wenn Du es alle 2-3 Monate säuberst
  • Hat Dir die Anleitung gefallen?
    Dann gib hier deine Stimme ab

Waschmaschine reinigen
4.9 (97.14%) 7 Bewertung[en]

Ähnliche Anleitungen

Stauchhärte Matratzen

Stauchhärte bei Matratzen Stauchhärte: Definition, Bedeutung und einfache Erklärung Die Stauchhärte bei Matratzen beschreibt generell die Festigkeit von Schaumstoffen. Sie beschreibt, wie hart oder weich…

Schaffell waschen

Schaffell und Lammfell waschen​ Wie wasche ich ein echtes Schaffell oder Lammfell? 2 Methoden Echtes Schaffell waschen Deko-Schaffell waschen Echte Schaffelle und Lammfelle sind Naturprodukte.…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.