Home » Auto & Motorrad » Motorrad » Helme & Zubehör » Motorradhelm Größe ermitteln

Motorradhelm Größe ermitteln

Wie messe ich die Größe für einen Motorradhelm?

Ein Motorradhelm kann schwere Kopfverletzungen verhindern. Ein noch so guter Motorradhelm bringt aber nichts, wenn er nicht richtig passt, egal ob zu groß oder zu klein. Wir zeigen Dir in dieser Anleitung, wie Du Deinen Kopfumfang richtig ausmisst und so die passende Motorradhelmgröße findest. 

Motorradhelm Größentabelle

Oft werden Motorradhelm Größen nur mit Buchstaben (S, M, L, XL usw.) angegeben, nicht in cm Angaben. Die folgende Größentabelle für Motorradhelme hilft Dir bei der Umrechnung.

  • Kopfumfang in cm
  • Motorradhelm Größe
  • 50 / 51
  • XXS
  • 52 / 53
  • XS
  • 54 / 55
  • S
  • 56 / 57
  • M
  • 58 / 59
  • L
  • 60 / 61
  • XL
  • 62 / 63
  • XXL
  • 64 / 65
  • XXXL

ADAC Motorradhelm Test

Schaue Dir die besten und sichersten Helme aus dem ADAC Test an

So findest Du die richtige Motorradhelm Größe

Wir zeigen Dir, wie Du ganz einfach zu Hause Deine Motorradhelm-Größe bestimmen kannst. Alles was Du dafür brauchst ist ein Maßband und ggf. einen Helfer.

1

Kopfumfang richtig ausmessen

Messe mit einem Maßband deinen Kopfumfang aus. Achte darauf, dass das Maßband eng am Kopf anliegt und Du die breiteste Stelle misst. Wiederhole die Messung ein paar Mal, damit nicht versehentlich zu viel oder zu wenig gemessen wird.

Tipp: Das Maßband sollte ca. 1 cm über den Augenbrauen anliegen. Am besten geht die Messung zu zweit. Zur Not kann aber auch der Spiegel helfen.

Kopfumfang ausmessen zur Ermittlug der Motorradhelmgröße
Wickle das Maßband etwa 1 cm über den Augenbrauen um die Stirn. Achte darauf, dass Du an der breitesten Stelle misst. Am besten suchst Du Dir einen Helfer. Allein vor dem Spiegel geht es aber auch

2

Kopfumfang in cm ablesen

Wenn das Maßband richtig liegt, kannst Du den cm-Wert am Maßband ablesen. Dieser Wert entspricht deiner Motorradhelm Größe.
Kopfumfang in cm entspricht der Motorradhelm Größe
Lese den Wert in cm vom Maßband ab. Jetzt kannst Du in der Größentabelle Deine Helmgröße ermitteln

3

Passenden Motorradhelm finden​

Mithilfe deines Kopfumfanges kannst Du jetzt den richtigen Motorradhelm finden. Beim Kauf eines Motorradhelmes werden die Größen in Klammern angegeben. Beispielsweise M (56-57cm). Sollte die Größe nur in Buchstaben (XS, S, M, L XL usw.) angegeben werden, kannst Du die Motorradhelm Größentabelle zur Umrechnung nutzen.

Bitte beachten:

  • Die wirklichen Helmgrößen können sich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden. Auch wenn die Größenangaben identisch sind, fallen Helme der bekannten Hersteller (zb. Shoei, X-Lite, Nishua, Shark, Nolan usw.) unterschiedlich groß aus
  • Kopfformen sind sehr individuell. Du kannst zwar in dieser Anleitung die richtige Motorradhelmgröße ermitteln, aber die richtige Größe ist kein Garant für einen gut sitzenden Helm. Eine Anprobe ist daher zwingend erforderlich

So sitzt der Helm richtig

  • Der Motorradhelm darf weder drücken, noch zu locker sitzen. Wenn Du den Helm aufgesetzt zu den Seiten schiebst, müssen sich deine Wangen mitbewegen
  • Die Motorradhelm Größe sollte so gewählt werden, dass sich der Kopfschutz nicht ohne weiteres drehen oder verschieben lässt
  • Wenn Du einen Motorradhelm online kaufen willst, bestelle lieber zwei Größen und nimm dir ausreichend Zeit für die Anprobe
  • Mit dieser Anleitung lässt sich natürlich auch die richtige Rollerhelm Größe ermitteln
  • Für die Modellauswahl empfehlen wir dir die Testergebnisse aus einem Motorradhelm Test von renommierten Testinstituten wie ADAC oder Stiftung Warentest

Die besten Motorradhelme aus dem ADAC Test

Der ADAC hat 2018 neun Motorradhelme getestet. Das sind die besten Modelle aus dem Motorradhelm Test.

  • Shoei NXR Motorrad-Helm - ADAC "Gut" (2,2)

  • X-Lite X-803 Ultra Carbon - ADAC "Gut" (2,4)
  • HJC RPHA 11 Carbon Lowin - ADAC "Gut" (2,5)
  • Shark Spartan Carbon -ADAC "Befriedigend" (2,7)
  • Hat Dir die Anleitung gefallen?
    Dann gib hier deine Stimme ab
[kkratings]
Christian Tramm

Hallo, mein Name ist Christian. Ich habe diesen Artikel für Dich geschrieben. Wenn Du Fragen, Anregungen oder Wünsche hast, schreib es gerne in die Kommentare.

Mit dieser Anleitung und der Größentabelle findest in wenigen Augenblicken die richtige Motorradhelm- oder Rollerhelm-Größe. Da sich die Größen von Hersteller zu Hersteller unterscheiden, solltest Du jeden Helm ausreichend anprobieren und den richtigen Sitz kontrollieren.

Das könnte Dich auch interessieren

Motorradhelm Test

Motorradhelm Test 2018 – ADAC Testergebnisse Welcher Motorradhelm ist der beste? Der ADAC hat neun…

2 Kommentare zu “Motorradhelm Größe ermitteln”

  1. Mein Kopfumfang beträgt 59,5cm. Damit liege ich laut der obigen Größentabelle direkt dazwischen. Welche Größe sollte ich dann nehmen?
    Danke und Gruß,
    Bernd

    1. Hallo Bernd,
      Du solltest beide Größen, also L und XL anprobieren. Die Größenübersicht dient auch eher als Richtwert. Die Größen unterscheiden sich sogar von Hersteller zu Hersteller. Also einfach beide Modelle anprobieren und schauen, welcher besser sitzt.
      Viele Grüße,
      Christian

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.