Home » Auto & Motorrad » Auto » Wartung & Pflege » Autobatterie laden

Autobatterie laden - Schritt-für-Schritt Anleitung

Wie lade ich eine Autobatterie richtig auf?

Besonders im Winter wenn die  Temperaturen unter den Gefrierpunkt sinken, machen viele Autobatterien Probleme. Betroffen sind meist alte Akkus und Fahrzeuge, die nur auf Kurzstrecken bewegt werden. In unserer „Autobatterie laden“ Anleitung zeigen wir dir Schritt-für-Schritt, wie Du deine Autobatterie richtig auflädst.

  • Methode 1

Wartungsfreie Batterien aufladen

Eine wartungsfreie oder wartungsarme Batterie erkennst Du zum einen am Schriftzug „wartungsfrei“ auf der Batterie. Du erkennst diesen Typ auch daran, dass die Batterie keinerlei Einfüllöffnungen zum Aufschrauben hat. Wenn bei dir eine EFB, AGM oder Gel-Batterie verbaut ist, ist diese mit großer Wahrscheinlichkeit wartungsfrei.

1

Zündung und elektrische Verbraucher ausschalten

Schalte alle elektrischen Verbraucher und die Zündung aus. Sichere das Auto wie gewohnt gegen wegrollen. Zur Sicherheit solltest Du auch einen Blick ins Bordbuch deines Fahrzeuges machen, ob Sonderregelungen zum Aufladen der Batterie gelten

2

Passendes Ladegerät verwenden

Nicht jedes Ladegerät eignet sich für alle Batterietypen. Die Ladespannung variieren von 12V bis hin zu 14V bei AGM Batterien.

Mikroprozessor gesteuerte Ladegeräte erkennen den Batterietyp und die notwendige Ladespannung selbst. Sofern Du noch kein Ladegerät hast, empfehlen wir dir ein mikroprozessorgesteuertes Ladegerät zu kaufen.

  • Ladegerät-Testsieger: GTÜ "Empfehlenswert"

3

Batterie abklemmen

Bei der Frage, ob die Batterie abgeklemmt werden muss, scheiden sich die Geister. Es ist aber die sicherste Methode. Auch wir empfehlen das Abklemmen der Autobatterie vor dem Laden. Die Batterie kann natürlich im Auto stehen bleiben.

Halte dabei folgende Reihenfolge ein:

  1. Löse zuerst die Batterieklemme vom Minuspol (schwarzes Kabel). Der Minuspol wird auch als Masse bezeichnet. 
  2. Löse danach die Batterieklemme vom Pluspol (rotes Kabel)

Tipp: Schaue am besten in der Bedienungsanleitung deines Fahrzeuges oder der Anleitung deines Ladegerätes nach, ob die Batterie zum Laden abgeklemmt werden muss oder nicht. Manchmal sind auch im Motorraum extra Anschlüsse für das Laden der Batterie vorgesehen (z.B. bei BMW).

4

Ladegerät anschließen

Achte beim Anschließen des Ladegerätes darauf, dass Du die Kabel nicht vertauscht (Verpolung). Moderne Ladegeräte haben einen Verpolungsschutz (Kontrolllampe). Schließe das Ladegerät wie folgt an:

  1. Schließe zuerst das rote Kabel an den Pluspol der Batterie an
  2. Schließe danach das schwarze Kabel an Minuspol der Batterie an
  3. WICHTIG: Erst wenn Du alles korrekt angeschlossen hast, kannst Du den Stecker des Ladegerätes in die Steckdose stecken und das Ladegerät anschalten

5

Batterie vollständig aufgeladen

Die meisten Ladegeräte zeigen an, wenn der Akku vollständig geladen ist. Erkennen kannst Du das an Kontrolllampen oder wenn die Batterie keinen Strom mehr zieht. Moderne Ladegeräte haben zudem einem Überladungsschutz und wechseln sobald die Autobatterie voll ist, in den Erhaltungsladung-Modus.

Die Batterie muss nicht immer komplett vollgeladen werden. Meist reichen auch schon ein bis zwei Stunden, damit der Wagen wieder startet. Wenn Du die Batterie nicht voll aufladen willst, solltest Du danach eine längere Strecken fahren, damit die Lichtmaschine die Batterie wieder voll aufladen kann.

6

Ladegerät abnehmen

Um das Ladegerät abzunehmen, halte folgende Reihenfolge ein:

  1. WICHTIG: Ziehe zuerst den Netzstecker des Ladegerätes und schalte es ab.
  2. Entferne zuerst das das schwarze Kabel an Minuspol der Batterie
  3. Entferne danach das rote Kabel am Pluspol der Batterie

7

Batterie wieder anklemmen

Nach dem Aufladen kannst Du die Autobatterie wieder anschließen. Gehe dabei wie folgt vor:

  1. Verbinde das rote Kabel mit dem Pluspol und schraube die Batterieklemme fest
  2. Verbinde danach das schwarze Kabel mit dem Minuspol (Masse) und schraube die Batterieklemme fest

8

Batterie prüfen

Nach der Aufladung der Starterbatterie überprüfe, ob dein Auto anspringt. Du kannst den Ladezustand auch mit einem Batteriemessgerät prüfen. Die Spannung bei einer guten Batterie sollte mindestens bei 12,6V, bestenfalls über 13V liegen.

Ist der Akku älter als 5 Jahre und die Spannung unter 12,6V, wird es Zeit für eine neue Batterie. Wir empfehlen einen Testsieger zu kaufen. Mehr Informationen zum Batteriekauf findest Du hier: Autobatterie kaufen worauf achten.

Die besten Autobatterien aus dem Test

Sehr gut (1,3)

  • Typ: EFB-Batterie
  • Testinstitut: Stiftung Warentest (1,3), ADAC (1,3)

Gut (1,7)

  • Typ: EFB-Batterie
  • Testinstitut: Stiftung Warentest (1,7), ADAC (1,7)

Gut (1,7)

  • Typ: AGM-Batterie
  • Testinstitut: Stiftung Warentest (1,7), ADAC (1,7)

Gut (1,8)

  • Typ: AGM-Batterie
  • Testinstitut: Stiftung Warentest (1,8), ADAC (1,8)
  • Methode 2

Blei-Säure-Batterie aufladen

Klassische Blei-Säure Batterien sind nicht wartungsfrei. Hier sollte regelmäßig der Säurestand, insbesondere vor dem Ladevorgang, kontrolliert werden. Ist der Füllstand unter der Markierung, musst Du destiliertes Wasser nachschütten. Erkennen kannst Du die Blei-Säure Akkus an den oberen Einfüllöffnungen. Beim Laden müssen diese unbedingt geöffnet werden.

Anleitung zum Laden klassischer Blei-Säure Batterien:

  • Grundsätzlich unterscheidet sich die Vorgehensweise nur geringfügig zum Laden von wartungsfreien Batterien
  • Nachdem Du die Batterie abgeklemmt hast, solltest Du den Säurefüllstand prüfen. Ist der unter der Markierung fülle destiliertes Wasser nach
  • Beim Laden kann die Batterie Gase erzeugen. Daher müssen bei Blei-Säure Batterien die Einfüllöffnungsschrauben immer geöffnet werden
  • Denke auch daran, die Öffnungen nach dem Laden der Autobatterie wieder zu schließen
  • Weitere Unterschiede gibt es nicht. Du kannst daher die Anleitung zum Laden wartungsfreier Batterien weiter oben verwenden und die genannten Punkte (Einfüllöffnungen aufschrauben, Säurestand kontrollieren) zusätzlich berücksichtigen

Weitere Produktempfehlungen

  • Zigarettenanzünder Batterietester

Bitte beachten

  • Wenn sich deine Batterie immer wieder entlädt, ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt. Wir empfehlen eine neue Batterie zu kaufen. Nach ca. 5-6 Jahren sollte eine Autobatterie ausgetauscht werden
  • Bitte schaue vor dem Laden auch in die Bedienungsanleitung deines Fahrzeuges. In dieser „Autobatterie laden“ Anleitung können wir nur eine allgemeine Herangehensweise erklären und nicht auf jedes Automodell einzeln eingehen
  • Nicht immer muss die Batterie vor dem Laden abgeklemmt werden. Um Schäden zu vermeiden, empfehlen wir dies aber
  • Einige Fahrzeuge haben zum Laden der Starterbatterie extra Ladepunkte im Motorraum. An diese kannst Du das Ladegerät direkt anschließen

Häufige Fragen & Antworten

  • Muss ich beim Autobatterie Laden die Batterie abklemmen?

Bei der Frage, ob die Batterie zum Laden abgeklemmt werden muss, scheiden sich die Geister. Sicherer ist es auf jeden Fall, wenn die Batterie vom Auto getrennt wird. Die Gefahr, empfindliche Steuergeräte oder die Elektronik zu beschädigen wird damit minimiert. Unsere Meinung: Klemme die Batterie lieber ab. Du musst sie zum Laden aber nicht komplett ausbauen.

  • Wie lade ich eine wartungsfreie Batterie auf?

Bei einer wartungsfreien Batterie musst Du nur unsere Anleitung zum Laden folgen. Batteriespezifisch gibt es hier keine Besonderheiten.

  • Wie lade ich eine nicht wartungsfreie Batterie (Blei-Säure-Batterie) auf?

Bei diesem Typ musst Du vor dem Laden den Säurefüllstand überprüfen und ggf. mit destiliertem Wasser nachfüllen. Ebenfalls müssen die Einfüllöffnungen geöffnet werden. Wir empfehlen unbedingt Handschuhe dabei zu tragen. Eine genau Anleitung findest Du hier.

  • Welche Spannung muss ich beim Autobatterie Laden einstellen?

Das hängt von der Batterie ab. Schaue am besten auf deine Batterie, mit welcher Spannung geladen werden muss. Noch einfach geht es mit mikroprozessorgesteuerten Ladegeräten. Diese erkennen den Batterietyp inkl. benötigter Spannung von selbst.

  • Wie lange muss eine Autobatterie laden?

Das hängt von der Kapazität des Akkus, der Stärke des Ladegerätes und vom Ladezustand der Batterie ab. Nahezu alle Ladegeräte zeigen dir an, wenn die Batterie voll geladen ist. Entweder über eine Kontrolllampe oder wenn sie keinen Strom mehr ziehen.

  • Kann ich eine Autobatterie auch überladen?

Normalerweise nicht. Fast alle neueren Autoladegeräte haben einen Überladungsschutz. Ist der Akku voll, wechselt das Gerät in einen Modus für Erhaltungsladung.

  • Kann ich meine Autobatterie über den Zigarettenanzünder laden

Grundsätzlich kann das funktionieren. Allerdings werden bei den allermeisten Autos die Zigarettenanzünder abgeschaltet, wenn die Zündung ausgeschaltet wird.

  • Welche Reihenfolge muss ich beim Anschließen des Ladegerätes befolgen

Die Reihenfolge zum Anschließen ist wie folgt:

  1. Schließe zuerst das rote Kabel an den Pluspol der Batterie an
  2. Schließe danach das schwarze Kabel an Minuspol der Batterie an
  3. WICHTIG: Erst wenn Du alles korrekt angeschlossen hast, kannst Du den Stecker des Ladegerätes in die Steckdose stecken und das Ladegerät anschalten
Zum Abnehmen des Autobatterie-Ladegerätes einfach in umgekehrter Reihenfolge vorgehen.

 

  • Wie erkenne ich eine defekte Autobatterie?

Wenn sich deine Batterie nicht mehr richtig aufladen lässt und dein Auto nicht mehr anspringt, ist sie wahrschienlich defekt. Du kannst auch mit einem Batteriemessgerät die Spannung prüfen. Bei noch intakten Akkus sollte sie mindestens 12,6V betragen, besser über 13V. Liegt die Spannung unter 12,5 V sollte die Batterie ausgewechselt werden.

  • Hat Dir die Anleitung gefallen?
    Dann gib hier deine Stimme ab
[kkratings]

Ähnliche Anleitungen

Baumharz entfernen

Baumharz entfernen beim Auto Wie entferne ich Baumharz vom Autolack oder von der Autoscheibe? Das Auto kurz unter einem Baum geparkt und schon ist es…

Scheiben enteisen

Scheiben enteisen – alle Tipps & Tricks Wie kann ich meine Autoscheiben schnell enteisen? 3 Methoden Lauwarmes Wasser Enteiserspray Eiskratzer mit Messingklinge Mit diesen Tipps…

Auto waschen

Auto waschen – so geht´s richtig Wie wasche ich mein Auto richtig? Wer nicht in die Waschanlage fahren möchte, kann sein Auto auch selbst in…

Scheibenwischer reinigen

Scheibenwischer reinigen Wie bekomme ich Scheibenwischer richtig sauber? Wenn die Scheibenwischer Schlieren ziehen und nicht mehr streifenfrei wischen, sind in den meisten Fällen die Wischergummis…

Autoscheiben reinigen

Autoscheiben reinigen – streifenfrei & gründlich Wie bekomme ich Autoscheiben innen und außen richtig sauber? 2 Methoden Außenscheiben reinigen Innenscheiben reinigen Autoscheiben von Innen und…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.